Klavierkonzert Xin Wang & Florian Koltun

Es stehen Werke von Beethoven, Prokoviev und Granados auf dem Programm..

Xin Wang

Xin Wang ist eine der führenden Pianistinnen der Inneren Mongolei. Sie begann ihre musikalische Laufbahn in China. Mit erst 7 Jahren gewann sie den Sonderpreis des nationalen chinesischen Klavierwettbewerbs. Es folgten Konzerte in verschiedenen Konzerthäusern Chinas wie z. B. die nationale Konzerthalle in Tianjin. Mit 12 Jahren nahm Sie ein Klavierstudium an der Musikhochschule Tianjin / China auf. Sie galt bis dahin als einer der jüngsten Studenten überhaupt. Ihr musikalischer Mentor wurde Prof. XiaLiang, der sie bis 2004 betreute. Es folgte ein weiteres Klavierstudium an der Musikhochschule Köln. 

Neben ihrem europaweiten Konzertieren beschäftigt sich Xin Wang auch mit der traditionellen chinesischen Musik. Sie gilt in China als hervorragende Kammermusikpartnerin. Konzerte in gesamten asiatischen Bereich sprechen für ihre musikalische Klasse.

Florian Koltun

Der deutsche Pianist Florian Koltun erlernte das Klavierspiel schon mit 4 Jahren. Mit 5 Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne. Es folgten 1. Preise beim nationalen Klavierwettbewerben.  Er ist mehrfacher 1. Preisträger  internationaler Klavierwettbewerbe. Sein Klavierstudium schloss er an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps ab. Weitere musikalische Impulse erhielt er durch Meisterkurse bei Leonardo Gelber, oder Prof. Smirnoff. Seine Konzerttätigkeit führte ihn sowohl im solistischen als auch kammermusikalischen Bereich quer durch Europa.